Gr. Frauenfrühstück 2022

"Online mit oben - über Gott, das Beten und mich.“ - Frau Kathrin Gottschick

 

Das Frauenfrühstück bedeutet loslassen und genießen,

in entspannter Atmosphäre zur Ruhe kommen.

Auftanken und neue Impulse für das Leben mitnehmen.

 

Wir bieten musikalische Einstimmung, ein leckeres Frühstücksbüffet,

ein interessantes Referat, Gespräche und Austausch mit netten Leuten,

christliche Literatur zum Mitnehmen, Infos der Ev. Stadtmission. 

Anmeldung

Wann

Samstag, 14.05.2022

Beginn 09:00 Uhr

 

Eintritt / Büfett 12,00 €

 

Wer

Frauen allen Alters

 

Wo

Hosser`s Hotel und Restaurant

Weierbacher Str. 70

55743 Idar-Oberstein/Weierbach

Das Frauenfrühstücksteam freut sich auf Dich!

 

Verbindliche Reservierung

bis zum Freitag, den 06. Mai 2022, 18.00 Uhr.

 

Frau Bisanz 06781-26144

Frau Germann 06752-2692

  

Das Große Frauenfrühstück findet nur dann statt,

wenn es die Corona Gesetzeslage RLP / BIR zulässt.

Gesetzliche Coronaregelung beachten!

Weitere Infos entnehmen Sie bitte zu gegebener Zeit

der örtlichen Presse und unserer Internetseite.

 

Veranstalter: Ev. Stadtmission Kirn


Referentin und Thema 2022

 

Frau Kathrin Gottschick

verheiratet, vier Kinder, lebt in Herborn.

Theologiestudium an der Freien Theologischen Hochschule Gießen.

Freiberufliche Tätigkeit: bei Bibel-TV, Zuschauer Service und Seelsorge.

Referentin bei Frauenfrühstückstreffen, und kirchlichen Frauenabenden.

Mitarbeit im Arbeitskreis "Frauen" der ev. Gemeinde.

 

 

 

"Online mit oben - über Gott, das Beten und mich."

 

Wie funktioniert eigentlich Beten?

Warum falten die Meisten von uns die Hände beim Beten?

Und was ist das Einzigartige beim christlichen Gebet?

Diese uns andere Fragen, geht der Vortrag auf den Grund

und bringt so einiges zu diesem wichtigen Thema ans Licht.

 


Mitarbeit im Arbeitskreis „Frauen“ der Freien ev. Gemeinde.
Online mit oben - über Gott, das Beten und mich
Wie funktioniert eigentlich Beten?
Warum falten die meisten von uns die Hände beim Beten?
Und was ist das Einzigartige beim christlichen Gebet?
Diesen und anderen Fragen geht der Vortrag auf den Grund und
bringt so einiges zu diesem wichtigen Thema ans Licht.

 

Impressionen / Stadtmission Kirn

Referentinnen und Themen 2001 - 2021

 28.08.2021 Frau Dagmar Hees, Bendorf

"Ach die liebe Zeit - Vom Umgang mit Zeit!"

 

04.05.2019 Frau Bettina Rode, Kelkheim

Nur wer Profil hat, hinterlässt Spuren

 

26.05.2018 Frau Andrea Juhler, Wartenberg

Lebe deinen Herzenswunsch - Wenn Frauen aufbrechen

 

06.05.2017 Frau Dagmar Hees, Bendorf

Vergebung - die Freiheit gönn' ich mir!

 

28.05.2016 Frau Bettina Rode, Kelkheim

 Schön, dass es dich gibt - von der Kunst sich selbst und andere zu lieben.

 

30.05.2015 Frau Ursula Esch, Koblenz, Vertretung für Frau Benischek

Ach, hätte ich doch nur.

 

31.05.2014 Frau Elisabeth Franz, Rockenhausen,

Mit wechselnden Situationen fertig werden - 

Veränderungen

 

19.03.2011 Frau Inge Wende, Dierdorf

Zwischen Angst und Hoffnung, Diagnose Krebs

 

07.11.2009 Frau Simone Kannenwischer, Bad Kreuznach

Du bist eine starke Frau – Komm wir finden einen Schatz

 

08.11.2008 Frau Barbara Brühweiler, Herne

Verändert durch Probleme

 

11.05.2007 Frau Doris Schulte, Altenkirchen

Lebensziel prägt Lebensstil ohne Werte sind wir wertlos

 

11.11.2006 Frau Doris Schulte, Altenkirchen

Humor ist wenn man trotzdem lacht - Freudenfresser ade!

 

21.05.2005  Frau Irmhild Endres, Wiedenest

Krisen als Chancen 

 

13.11.2004  Frau Helga Lunkenheimer, Kastellaun

Die Kunst sich selbst zu lieben

 

15.05.2004 Frau Dorothea Brandl, Schömberg

Die Kunst miteinander zu reden –Kommunikation

 

15.11.2003 Frau Linda Karbe, Pohlheim

 Gelassenheit durch Loslassen

 

20.10.2001 Frau Helga Lunkenheimer, Kastellaun

Gewalt in unserer Gesellschaft…. und unserer Anteil daran.